Stiftung

Selbst in Deutschland, mit seinem sehr gut funktionierenden Sozialsystem, gibt es Menschen, die unverschuldet in Not geraten. Krankheit, Arbeitslosigkeit oder schwere Schicksalsschläge können sehr schnell ins soziale Abseits, in Not und Verzweiflung führen.

Auch Adele Winter musste in jungen Jahren einen schweren persönlichen Verlust erleiden.

Sie fand Hilfe und Unterstützung und konnte dadurch ein gutes, erfülltes Leben führen. Das Gute sollte auch nach ihrem Tod weiterbestehen und so wurde 1993 die Adele-Winter-Stiftung ins Leben gerufen.

Das Ziel der Adele-Winter-Stiftung ist es, Menschen, die in eine soziale oder finanzielle Notlage abzurutschen drohen oder bereits abgerutscht sind, zu unterstützen.

In Zukunft werden wir vermehrt auch eigene Projekte initiieren und umsetzen, die diesem Ziel nachhaltig entsprechen werden.